Hochauflösende Bilder mit Google Maps

Super-Close Google Maps Zooms:

Mit einem einfachen Trick kann man in Google Maps weiter zoomen, als die Software mit den GUI-Elementen möglich macht.
Google Maps bietet als maximalen Zoomfaktor z=19, dieser kann aber über den Punkt “Link to this Page” in der Adresszeile des Browsers geändert werden. Ändert einfach den Faktor auf 20 bis 23. In manchen Gebieten ist schon viel früher Schluß, das meldet die Software aber mit: “We are sorry, but we don’t have imagery at this zoom level for this region.”

Auf der Seite des Links oben sieht man verschiedene Wüstenbilder, die scheinbar aus Flugzeugüberflügen stammen.
Ich habe das mal am Münchner Marienplatz probiert, hier funktioniert ein Zoomfaktor von 21 und hier die Standard-Maximalauflösung mit z=19.