TP: Unbequeme Betrachtungen zum Ökostrom

TP: Drei unbequeme Wahrheiten:

Kaum ein Thema bewegt die Gemüter heute mehr als die Energieproblematik, zumal hier ganz verschiedene Sektoren wie Wirtschaftsfragen, Risikosicherheit und – nicht zuletzt – der Umweltschutz eine Rolle spielen.

Ein wirklich interessanter Artikel, den ich jedem empfehlen kann. Der Autor Peter Riedberger hat meiner Meinung nach Recht.

Der größte Teil der fossilen Energiequellen wird aufgebraucht werden. Das Grundlastproblem muss gelöst werden und der liberalisierte Strommarkt und der Energiemix sind zwar nett, aber keinen Pfifferling wert. Niemand schickt Strom von x nach y, sondern lokal produzierter Strom kommt zum Kunden und wird über mehrere Ecken, Im- und Exporte verschleiert.

Ich möchte nicht falsch verstanden werden! Ich bin für CO2-Einsparung, nachhaltiger Energiewirtschaft und gegen Atomstrom, aber das muss in die Köpfe der Leute rein und nicht über sogenannte Strom-Mix-Tabellen verschleiert werden.