Viel zu tun

Irgendwie komme ich im Moment nicht zum Bloggen. Mich interessieren so viele Dinge und ich beschäftige mich mit verschiedenen Projekten gleichzeitig.

  1. Joomla: Ich überlege, ob ich nicht WordPress aufgebe und zu Joomla wechsle, da habe ich dann doch mehr Möglichkeiten Artikel zu posten, die man auch sauber verlinken kann.
  2. Ich bereite eine Nagios Presentation vor. Schwerpunkt wird das Monitoring von Lotus Domino. Hierzu nutze ich Ubuntu, SNMPTT und ein paar weitere Tools.
    • Irgendwie hab ich SNMPTT mit den Anleitungen nicht zum Laufen gebracht. Das Init-Skript funktioniert überhaupt nicht. Auch nicht, wenn ich /etc/init.d/skeleton nach functions kopiere. Dann startet v.a. Nagios nicht mehr. Hab mir jetzt ein neues Init-Skript gebaut. Wenn es sauber läuft, gibt’s hier nen Download.
    • Nagios 3.0.6 finde ich super gelungen. Ich war mit den 2er Versionen schon begeistert, jetzt ist die Installation einfacher und einige kleine Verbesserungen überzeugen einfach.
  3. Das Wiki für das notestutorial gefällt mir schon lange nicht mehr. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den Inhalt in Joomla integriere, oder ein anderes Wiki-System benutze. Dummerweise läuft mein Favorit Foswiki nicht auf meinem 1&1 Webspace.
  4. Außerdem beteilige ich mich in verschiedenen Foren, Web 2.0 Projekten und poste ab und zu auf Twitter. (www.twitter.com/stoeps)

Es bleibt also spannend. 🙂
[ad]

2 thoughts on “Viel zu tun

  1. Ich beschäftige mich auch sehr gerne mit Nagios und würde mich freuen, wenn du noch ein bisschen mehr darüber schreiben würdest. Ist ein spannendes Thema.


  2. Das Nagios Thema würde mich auch interessieren.

    Interessant wären auch solche Punkte wie… Nagios mittels SNMP überprüfen lassen ob auf einem Domino Server x tote emails liegen. Wenn dort 100 emails liegen ist die chancse groß das irgendwo irgendetwas nicht korrekt läuft. Dann könnte der Admin informiert werden :-).


Comments are closed.