Ubuntu Feisty Fawn und Macbook Core2Duo

Ich habe jetzt die Linux-Partition meines Macbooks nochmals neu installiert und dazu die 64-Bit Version der Ubuntu Install/Live-CD genommen. Die Installation lief schnell und unproblematisch ab. Ich habe noch ein paar Finetunings nach der Anleitung im Ubuntuwiki eingestellt. Dummerweise habe ich der Anleitung geglaubt, daß man ndiswrapper nicht mehr benötigt

Ubuntu 7.04 ist veröffentlicht

heise online – Ubuntu 7.04 ist da: Wie angekündigt hat das Ubuntu-Team am heutigen Donnerstag die neue Version 7.04 (Feisty Fawn) veröffentlicht. Feisty Fawn ist stable und wurde heute wie angekündigt von den Entwicklern freigegeben. Einen Testbericht gibt es bereits auf heise open.

Madwifi Branch 0.9.30.10 mit Macbook Core2Duo

Meine Tests mit dem neuen Entwicklerbranch von Madwifi gehen weiter. Bei Ubuntu Feisty Fawn hat inzwischen der Kernel: 2.6.20-14 Einzug gehalten. Die Kompilierung der Madwifi-Quellen läuft fehlerfrei durch, ich benutze die wpa_supplicant Pakete, die bei Ubuntu 7.04 mitgeliefert werden, also im Moment 0.5.7-2. Ich kann die Karte aktivieren, der AP wird gefunden, die SSID aufgelöst

Neue HAL bei madwifi.org

Madwifi.org hatte erste Testversionen des Treibers mit neuer HAL veröffentlicht. Ich habe den Treiber und Ubuntu 7.04 kompiliert, ndiswrapper deaktiviert und den Treiber eingebunden. Die Karte Atheros wird richtig erkannt und die Kernelmeldungen sind vielversprechend.